Fort- und Weiterbildungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec sed sapien elit. Praesent nec lacus auctor, pulvinar massa in, iaculis tortor. Proin interdum, lorem nec lacinia bibendum, nulla nibh ultrices justo, nec dapibus sem purus et eros. Nullam sit amet dapibus nisi. Etiam vel sapien in nibh eleifend gravida. Aenean id dui in purus faucibus faucibus vel ac magna. Ut mattis porttitor diam nec molestie. Praesent aliquam quis sapien ut lacinia. Nam in posuere erat, at venenatis leo. Nam dignissim, lorem vel suscipit vestibulum, nisl felis accumsan arcu, non semper eros ligula at odio. Nulla non metus eu urna auctor finibus. Vestibulum quis vehicula ipsum, at placerat lectus. Ut a auctor velit, at rutrum sem. Nulla eget odio ipsum. Praesent eleifend a mi sed placerat.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec sed sapien elit. Praesent nec lacus auctor, pulvinar massa in, iaculis tortor. Proin interdum, lorem nec lacinia bibendum, nulla nibh ultrices justo, nec dapibus sem purus et eros. Nullam sit amet dapibus nisi. Etiam vel sapien in nibh eleifend gravida. Aenean id dui in purus faucibus faucibus vel ac magna. Ut mattis porttitor diam nec molestie. Praesent aliquam quis sapien ut lacinia. Nam in posuere erat, at venenatis leo. Nam dignissim, lorem vel suscipit vestibulum, nisl felis accumsan arcu, non semper eros ligula at odio. Nulla non metus eu urna auctor finibus. Vestibulum quis vehicula ipsum, at placerat lectus. Ut a auctor velit, at rutrum sem. Nulla eget odio ipsum. Praesent eleifend a mi sed placerat.

Lorem ipsum dolor sit amet

 

Pflegemanagement - Pflegefachkraft für leitende Funktionen in Einrichtungen der Pflege

Die Weiterbildung zur Pflegefachkraft für leitende Funktionen in Einrichtungen der Pflege im Gesundheits- und Sozialwesen erfolgt auf der Grundlage des Gesetzes über die Weiterbildung in den Medizinalberufen und in Berufen der Altenpflege (Weiterbildungsgesetz - WbG) vom 03.Juli 1995 vom Land Berlin und der Weiterbildungs- und Prüfungsverordnung für die Heranbildung von Pflegefachkräften für leitende Funktionen vom 30. Juni 1996. Die Weiterbildung wird in bewährter Form in einem festen Kurssystem über den gesamten Zeitraum gestaltet und begleitet.

Voraussetzungen und Förderung

Die Interessenten/innen sollen eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege oder als Hebamme und Entbindungshelfer mit entsprechender mehrjähriger Berufspraxis nachweisen können. Nach Vorliegen der individuellen Voraussetzungen und Zustimmung durch die zuständige Bundesagentur für Arbeit / Jobcenter bzw. Abteilung der Deutschen Rentenversicherung ist eine entsprechende Förderung möglich.

 Ziel der Weiterbildung

Die Weiterbildung soll mit den vielfältigen Aufgaben in leitenden Funktionen vertraut machen und die dazu erforderliche Fach- und Sozialkompetenz vermitteln. Vorrangiges Ziel ist es, die Fach-, Sozial-, Methoden- und Führungskompetenzen weiter zu stärken und Ihre Fähigkeiten zu zukunftsorientiertem und wirtschaftlichem Handeln zu entwickeln sowie kommunikative und innovative Fähigkeiten einzusetzen, um ein Team zielorientiert leiten zu können.

 Qualifizierungsinhalte

  1. Gesundheits- und Sozialpolitik Pflege als Prozess der Professionalisierung
    Gesundheitsökonomie Pflegewissenschaften Ethische und moralische Grundsätze
  2. Kommunikation und Pflegemanagement Krisenintervention und Konflikte Leitung von
    Sitzungen und Meetings Personalmanagement
  3. Gesundheitswissenschaften und Gesundheitsförderung Gesundheit und Krankheit im Kontext
    Lasten und Risiken in der Pflege
  4. Wirtschaft und Recht Rechtliche Grundlagen Rechtsformen PDL als Arbeitgeber Datenschutz
  5. Betriebswirtschaftliche Führung und finanzielle Grundlagen Rechnungswesen, Finanzierung
    und Investition Qualitätsmanagement Führungskraft im sozialen Gesamtversorgungssystem
    Personal- und Sachkostencontrolling Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  6. Sozialwissenschaftliche Grundlagen Verhalten von Individuen, Gruppen und Organisationen
    Sozialversicherung, Krankenkasse, SGB
  7. EDV Praxis im Rahmen des Pflegemanagements PC Grundlagen, Office Anwendungen
  8. Sprachbildung - English for Nurses and Medical Professionals
  9. Praktikum

Abschluss - Zeugnis und staatliche Anerkennung

 

 

 

Kitamanagement

Die Weiterbildung richtet sich an berufserfahrene Fachkräfte (z.B. Erzieherinnen und Erzieher, Jugend- und Heimerzieherinnen und -erzieher, Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger etc.), die sich auf eine Führungsposition vorbereiten oder sich als Führungskraft weiterqualifizieren wollen.

Lerninhalte:

  • Organisation und Steuerung von Kindertagestätten
  • Personalmanagement
  • Mitarbeiterführung und Zusammenarbeit in der Kita
  • Konzeptionsentwicklung
  • Persönliche Arbeitsorganisation
  • Work-Life-Balance
  • Kommunikation und Motivation
  • Krisenintervention und Konflikte
  • Supervision
  • Mitarbeiterführung und Zusammenarbeit in der Kita
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern
  • Qualitätsmanagement
  • Betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen
  • Marketing und Fundraising

Zielgruppe:

Sozialpädagogen, Erzieherinnen und Erzieher, Jugend- und Heimerzieherinnen und -erzieher, Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger sowie Leitungskräfte o. zukünftige Leitungskräfte in Kitas und bei Trägern von Kindereinrichtungen.

Zulassung:

Pädagogische Ausbildung oder Studium mit pädagogischem Schwerpunkt und mindestens 2 Jahre Berufserfahrung.

Abschluss:

Der/die Teilnehmer /-in erhält ein Abschlusszertifikat

Leistungen:

Facharbeit, Reflexionsberichte und Abschlusspräsentation

Dozenten:

Dozententeam der BTB - Schulzentrum gGmbH

sowie der Fachschule für Sozialpädagogik

Umfang:

10 Präsenzphasen (Donnerstag bis Samstag) und eine Abschlussveranstaltung (ergänzt um Selbstlernphasen (350 UE).

Jeweils von 8.30 bis ca. 16.00 Uhr.

Kosten:  3.120,00€ zzgl. 65,00€ Aufnahme- und Prüfungsgebühr